Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss über die Veräußerung der Flurstücke 1799/5, 1799/7 und einer Teilfläche von 1816/5 im Gewerbe- und Industriegebiet Weinau

Betreff
Beschluss über die Veräußerung der Flurstücke 1799/5, 1799/7 und einer Teilfläche von 1816/5 im Gewerbe- und Industriegebiet Weinau
Vorlage
195/2014
Art
Beschlussvorlage

Jíša s.r.o., Prag, hat am 23.10.2014 einen Kaufantrag für die Parzelle 41 im Gewerbe- und Industriegebiet Weinau mit einer Größe von ca. 12.300m² zu 7,50 €/m² gestellt. Es handelt sich um die Flurstücke 1799/5, 1799/7, sowie eine Teilfläche von 1816/5 der Gemarkung Zittau. Beim Flurstück 1799/7 ist die Stadt Teileigentümer.

 

Dieser Kaufpreis wurde in einem am 04.04.2014 zwischen dem Oberbürgermeister und Jíša s.r.o. abgeschlossenen Optionsvertrag vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates vereinbart, nachdem seit Januar 2014 die Gespräche zur geplanten Investition laufen.

 

Jíša s.r.o., bzw. das noch zu gründende deutsche Unternehmen, plant die Errichtung und Betreibung einer Produktionsstätte und Werkstatt zur Herstellung von An- und Einbauten für PKW und kleine bis mittelgroße Transporter. In dieser Branche ist das Unternehmen bereits in Tschechien  tätig und plant nun die notwendige Kapazitätserweiterung in der Produktion am Standort Zittau zu realisieren.

 

In der Endausbaustufe werden 50 bis 70 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Sächs. GemO, BGB

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Veräußerung der Flurstücke 1799/5 (Grundbuch von Zittau, Blatt 7103), 1799/7 (Grundbuch von Zittau, Blatt 3722)  und einer Teilfläche von 1816/5 (Grundbuch von Zittau, Blatt 2426) im Gewerbe- und Industriegebiet Weinau mit einer Gesamtgröße von ca.  12.300m² zum Preis von 92.250,-€ an Jíša s.r.o., Prag oder ein von ihr beauftragtes Unternehmen.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

11135.506100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Erträge aus der Veräußerung v. unbewegl. Vermögensgegen-ständen

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

2015

Aufwendungen

/

/

/

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

/

/

/

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

/

/

/

Erträge

92.250,-

/

92.250,-