Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Hair-Galery für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 - 2020

Betreff
Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Hair-Galery für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 - 2020
Vorlage
085/2019
Art
Beschlussvorlage

Der Friseursalon Hairgalery möchte seinen derzeitigen Standort in den Markt 5 verlagern.   

 

Antrag und Maßnahmebeschreibung liegen als Anlage bei.

           

Umfang der Investition: Im Rahmen der Investitionen werden die Räumlichkeiten für die Nutzung eines Friseursalons angepasst. Das betrifft insbesondere den Einbau von Kundentoiletten, die Anschlüsse der Waschplätze oder Fliesenlegearbeiten. Weiterhin wird die Elektrik erneuert, der Laden umfangreich gemalert sowie das vorhandene Mobiliar an die neuen Räumlichkeiten angepasst. Außerdem wird Außenwerbung installiert. Dafür fallen für das Unternehmen Kosten i.H.v. 35.681,06 € an.

 

Gesamtausgaben:                                                                               35.681,06

nicht zuwendungsfähige Ausgaben                                                      0,00 €

zuwendungsfähige Ausgaben:                                                             28.079,65€

Fördersatz (max. 40%):                                                                       40 %

Zuwendung (min. 2 T€, max. 50 T€):                                                   14.272,42 €

 

Ziel der Investition: Der aktuelle Standort Markt 19 ist für eine größere Anzahl an Mitarbeitern ausgelegt. Diese Anzahl konnte aufgrund Fachkräftemangel die letzten Jahre nicht erreicht werden. Daher möchte das Unternehmen seine Fläche der Mitarbeiterzahl und die Mietkosten dem Umsatz anpassen und zieht in diesem Zusammenhang in das Ladengeschäft Markt 5. Wunsch war es auf dem Markt zu verbleiben um somit weiter zu dessen Belebung beizutragen. (Standortentwicklungskriterium)

Das Unternehmen bildet regelmäßig Lehrlinge aus und strebt dies auch weiter an (Ausbildungsplatzkriterium)

Das Friseurhandwerk stellt eine ortsnahe Dienstleistung dar. (Wirtschaftsstrukturkriterium) 

 

 

Die förmliche und inhaltliche Prüfung des Antrags ist erfolgt. Alle geforderten Unterlagen liegen vor.  Das Unternehmen und die geplante Maßnahme sind förderfähig. Es bestehen keine Bedenken ggü. dem Vorhaben seitens Stadtplanung, Bauaufsicht und ZSG. Die Mittel sind verfügbar.

 

EU-Strukturfondsverordnungen: VO (EU) 1303/2013

EFRE-Verordnung: VO (EU) 1301/2013

ESF-Verordnung: VO (EU) 1304/2013

RL Nachhaltige Stadtentwicklung  EFRE 2014 – 2020 des Freistaates Sachsen

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt für das Förderjahr 2019 die Vergabe einer Zuwendung i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 – 2020, Maßnahme Förderung von kleinen Unternehmen im EFRE-Gebiet „Zittau-Mitte“, an das Unternehmen Friseursalon Hairgalery, Markt 5, 02763 Zittau für Investitionen in die Standortsicherung Innenstadt in Höhe von bis zu 14.272,42 € (max. 40% der förderfähigen Gesamtinvestition).

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse KU-Förderung

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

51102.314103

51102.431710

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

2019

2020

Aufwendungen

14.272,42

14.272,42

/

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

/

/

/

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

/

/

/

Erträge

11.417,94

11.417,94

/