Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen "Ersatzneubau der Straßenbeleuchtung Äußere Weberstraße in Zittau"

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen "Ersatzneubau der Straßenbeleuchtung Äußere Weberstraße in Zittau"
Vorlage
056/2019
Art
Beschlussvorlage

Die Baumaßnahme ist Bestandteil des grundhaften Ausbaus der Äußeren Weberstraße in Zittau. Der Grundhafte Ausbau der Weberstraße wird als Gemeinschaftsmaßnahme zusammen mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV), der Stadtverwaltung Zittau, dem Abwasserzweckverband „Untere Mandau“ und den Stadtwerken Zittau GmbH durchgeführt.

 

Im Zuge der Gesamtmaßnahme muss die Straßenbeleuchtung erneuert werden. 

Die Tiefbauarbeiten für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung wurden gemeinsam mit den Tiefbauarbeiten für den Straßenbau der Äußeren Weberstraße ausgeschrieben, um Synergieeffekte zu nutzen. Die Ausschreibung für den Straßenbau der Äußeren Weberstraße erfolgt durch das LASuV, welches die Verantwortung für die gemeinsame Ausschreibung des grundhaften Ausbaus der Äußeren Weberstraße übernommen hat.

 

Die Ausschreibung der Elektroinstallation für den Ersatzneubau der Straßenbeleuchtung erfolgte separat durch die Stadtverwaltung Zittau.

 

Die Bauleistung Elektroinstallation für den „Ersatzneubau der Straßenbeleuchtung Äußere Weberstraße“ in Zittau wurde am 25.03.2019 öffentlich ausgeschrieben.

Die Vergabeunterlagen wurden von 2 Firmen angefordert.

Zur Angebotseröffnung  am 26.04.2019 um 11:30 Uhr  lagen 2 Angebote vor.

 

Die Prüfung und Wertung der Angebote erfolgte durch das beauftragte Ingenieurbüro Elko Plan, Theodor-Korselt-Straße 20 aus 02763 Zittau.

 

Von dem Bietern wurde jeweils ein Hauptangebot abgegeben und keine Nebenangebote.

 

Reihenfolge nach Prüfung und Wertung der Hauptangebote:

 

Platz

Bieter

Angebotssumme Brutto

1.

Bieter Nr. 1

66.944,10 €

2.

Bieter Nr. 2

69.379,32 €

 

Summe laut Kostenanschlag (brutto) vom 20.03.2019:                      64.307,60 €

 

Die Wertung des Angebotes erfolgte nach § 16 VOB/A.

 

Gegen die Bieter bestehen keine fachlichen und wirtschaftlichen Bedenken, sowie Bedenken gegen die Zuverlässigkeit. Die Bieter sind nach unseren Erkenntnissen für die ausgeschriebene Leistung entsprechend befähigt.

 

Das Angebot von Bieter Nr. 1 weicht weniger als 10% von dem anderen Angebot ab. Des Weiteren weicht das Angebot von Bieter  Nr. 1 weniger als 10% vom Kostenanschlag ab. Der Angebotspreis wird als angemessen betrachtet.

 

Bieter Nr. 1, die Firma Uwe Matthausch Elektrotechnik wurde als wirtschaftlich günstigster Bieter ermittelt.

 

 

Wir empfehlen, die Ausführung der Leistung an die Firma Uwe Matthausch Elektrotechnik, Kirchbergstraße 10 in 02797 Oybin OT Lückendorf mit einer Angebotsbruttosumme in Höhe von 66.944,10 €  zu vergeben.

 

 

 Hauptsatzung, SächsGemO, SächsVergabeG, VOB

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistung

„Ersatzneubau der Straßenbeleuchtung Äußere Weberstraße“ in Zittau, an die Firma Uwe Matthausch Elektrotechnik, Kirchbergstraße 10 in 02797 Oybin OT Lückendorf mit einer Angebotsbruttosumme in Höhe von 66.944,10 €  zu vergeben.

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54100.096200

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Gehweg Äußere Weberstraße

Maßnahme-Nr.: 54105 13002

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre

Aufwendungen

913.000,00

325.000,00

518.000,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

0,00

0,00

26.000,00 jährlich

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

0,00

0,00

0,00

Erträge

720.000,00

290.000,00

430.000,00