Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 4: Sonstiges

BM Herr Hiltscher erläutert die Lage zur aktuellen Situation des Hochwassers in Deutschland. Für das Gebiet der Großen Kreisstadt Zittau sind die Schäden durch diese Naturkatastrophe glimpflich ausgegangen. Die Hochwasserstufe 4 wurde erreicht. Es sind keine größeren Schäden zu verzeichnen. Auch am Oder-Neiße-Radweg, der sich noch im Bau/Reparatur durch das Hochwasser 2010 befindet, sind kaum Schäden festzustellen.

 

Allerdings sind sehr große Schäden in Mitteldeutschland zu erwarten. BM Hiltscher weißt vor allem auf die Hilfe der Stadt Grimma hin, die der Stadt Zittau beim Hochwasser im Jahr 2010 mit einer Spende in Höhe von 20.000-, € und einer Delegation von Hilfskräften beigestanden hat. Grimma wurde durch das derzeitige Hochwasser stark beschädigt. Es wurde ein Spendenaufruf an die Bürger, die Verwaltung, Institutionen und Stadträte gestartet. Zur heutigen VFA-Sitzung ist es möglich eine Spende für die hochwassergeschädigte Stadt Grimma abzugeben sowie auch zur Stadtratssitzung und den anderen Ausschüssen.