Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 11.7: Stadtrat Bruns

Stadtrat Bruns hat folgende Anfragen und Hinweise.

Er hat festgestellt und wiederholt angemahnt, dass unhaltbare Zustände im Radfahrverkehr sind, dass eine Ausschilderung sinnlos ist, wenn sie nicht durchgesetzt wird. Es gibt Straßen, wie die Hochwaldstraße, dort ist die Markierung in einer Fahrspur auf der Straße entsprechend vorgesehen, aber die Radfahrer fahren trotzdem wie es ihnen gefällt. Das trifft auch auf ausgeschilderte Rad- und Fußwege ebenfalls zu, wie z. B. die Dresdner Straße. Auch Falschfahren mit dem Fahrrad ist eine Ordnungswidrigkeit, die deutlich zu ahnen ist, wie auch ein Fehlverhalten von einem Autofahrer. Hat Herr Hiltscher dafür gesorgt, dass die nötigen Verkehrskontrollen durchgeführt worden sind sowie er es am 18.10. versprochen hatte. Wie viel Verstöße wurden festgestellt und mit welchen Konsequenzen geahndet? Wann und wo wurden Kontrollen öffentlich gemacht? Wann werden die Markierungen der Radfahrspuren überprüft und eventuell in Ordnung gebracht? Können weitere Fahrspuren auf der Straße markiert werden? Kann innerhalb des Stadtringes ein Fahrradweg eingerichtet werden?

 

Herr Hiltscher ist zur Beantwortung wieder nicht anwesend, deshalb erhält Stadtrat Bruns die Beantwortung zum nächsten Stadtrat, erklärt Stadtrat Dr. Kurze.