Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 5: Bericht des Oberbürgermeisters nach § 52 (4) SächsGemO

OB Voigt bittet Herrn BM Hiltscher zum Sachstand „Böhmische Straße 7“ zu informieren.

 

BM Hiltscher informiert. Am Tisch des Oberbürgermeisters ist ein Gespräch mit dem Eigentümer geführt worden. Der Eigentümer hat zugesagt, dass eine Vorortbegehung mit unserer Bauaufsicht erfolgt und über die erforderlichen Maßnahmen der weiteren Bearbeitung dieses sehr stark geschädigten Bauwerkes eine Absprache getroffen wird. Er hat auch in Aussicht gestellt, sich den Ratschlägen der Bauaufsicht sowie des Architekten und Statikers anschließen zu wollen. Die Maßnahmen sind abgestimmt worden. Er hat ein Ingenieurbüro aus Neugersdorf beauftragt, die entsprechende Abriss- und Sicherungstechnologie abzustimmen. Es hat eine terminliche Festlegung gegeben. Diese war Ende der vergangenen Woche überzogen worden. Daraufhin hat es eine erneute Kontaktaufnahme durch uns mit dem Ingenieurbüro gegeben, und wir haben bestätigt bekommen, dass inzwischen die entsprechenden Formalitäten und Unterlagen dort eingegangen sind. Leider verzögert sich die Maßnahme um zirka eine Woche, aufgrund der Übergabe der verspäteten Dokumente. Nach Pfingsten werden dann grundsätzliche Dinge im Sinne der Sicherung dieses Gebäudes erfolgen.

 

Herr Mauermann wirbt für die vom 29. September bis 3. Oktober 2012 stattfindende Schülerbegegnung „Musik und Kunst Baden/Württemberg und Sachsen“ in Zittau. Hierzu bittet er alle Stadträte um Unterstützung bei der Quartierbeschaffung für die Unterbringung der SchülerInnen. Ein Formular ist dem Schreiben beigelegt. Nähere Auskünfte erteilt das Referat Kultur.