Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 7.1: Anfragen vom Bürger Speer

Herr Speer aus Zittau fragt nach, ob es wahr ist, dass die Kläranlage an der Chopinstraße im provisorischen Betrieb täglich 1.500 € Mehrkosten fährt. Nach seiner Rechnung nach sind das bis heute über 850 T€ Zusatzkosten. Werden diese Zusatzkosten am Ende bei den Beitragszahlern in den Abrechnungen erscheinen? Der Hintergrund hierfür ist der, dass die Ausschreibung für die Baumaßnahme europaweit vorgenommen wird. Herr Speer bittet den Oberbürgermeister um eine Stellungnahme und Klarheit zum Sachverhalt. Am Sonnabend fand im Kronekino eine Veranstaltung zum Erhalt des Theaters statt. Dort hat der Oberbürgermeister von den Bürgern einen formulierten Auftrag erhalten. Frage an den Oberbürgermeister: Gibt es Ihrerseits schon zeitliche Vorstellungen, wann diese Thematik wieder in den Stadtrat eingebracht wird?

 

OB Voigt wird den Sachverhalt Kläranlage Chopinstraße schriftlich beantworten, aber es ist richtig und tatsächlich so, diese Bauleistung europaweit auszuschreiben, kostet den Gebührenzahler Geld. Wieviel das sein wird, kann er heute noch nicht sagen, das muss ermittelt werden, aber es betrifft das gesamte Einzugsgebiet der Kläranlage der Chopinstraße, nicht nur die BürgerInnen der Stadt Zittau.

Zum Thema Theater erklärt OB Voigt, dass er den Bürgerauftrag in die Stadt Zittau mitgenommen hat und er diesen am Montag im ÄR besprechen wird.