Stadt Zittau - Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13: Beschluss zur Bestätigung der im Flurbereinigungsverfahren Rosenthal durch die Stadt Zittau zu vereinbarenden Abfindungsbeträge

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.06.2018   VFA/006/2018 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0, Enthaltungen: 1
Vorlage:  122/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 385 KB Beschlussvorlage 385 KB

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt folgende Abfindungsbeträge im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Rosenthal nach §86 Flurbereinigungsgesetz:

 

  • Für die Flächen, die für eine bauliche Nutzung notwendig sind:

der in der Bodenrichtwertkarte des Gutachterausschusses beim Landkreis Görlitz ausgewiesene Bodenrichtwert zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung innerhalb des Verfahrens (derzeit 12,00 Euro/m²)

 

  • Für Gartenflächen, die das Grundstück lediglich erweitern und eine Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten stattfindet:

ein Betrag in Höhe von 25% des aktuellen Bodenrichtwertes, zum Zeitpunkt der Vereinbarung zum freiwilligen Landtausch. (derzeit 3,00 Euro/m²)

 

  • Flächen, die bereits als Straßen- oder öffentliche Flächen genutzt werden und im Verfahren von Privateigentümern an die Stadt Zittau abzugeben sind:

werden aus Billigkeitsgründen entweder 1:1 in Land getauscht oder ebenfalls mit 25% des Bodenrichtwertes zum Zeitpunkt der Vereinbarung innerhalb des Verfahrens ausgeglichen.

 

Dieser Beschluss steht unter dem Vorbehalt der Bestätigung durch den Ortschaftsrat Hirschfelde.