Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 9.8: Stadtrat Gullus

Stadtrat Gullus hatte im letzten Stadtrat nach einem Organigramm zur Personalstruktur im Rathaus gefragt.  Er bittet um Zusendung. Letztes Jahr gab es einen Hilferuf der Geschäftsleute hier in der Stadt Zittau, wo es um die Belebung der Innenstadt ging. Damals war der Citymanager vorgeschlagen. Jetzt sieht es so aus, als ob er nicht kommen würde. Wie geht es jetzt weiter?

Ein großes Thema ist und war, die umliegenden Gemeinden zu versuchen, fester an Zittau zu binden, vielleicht auch Gespräche zu führen, wer würde zur Stadt Zittau kommen. Wie können wir als Region stärker gegenüber den Anderen im Landkreis auftreten, wo sind Gemeinsamkeiten. Er würde eine schriftliche Antwort haben wollen.  Was es konkret dazu gibt? Was hat sich verändert? Was wird sich demnächst verändern? In welche Richtung und welcher Art geht die Aktivierung mit den polnischen und tschechischen Partnern auf den kommunalen Ebenen. Damals gab es zum Beispiel eine Arbeitsgruppe Kinder und Jugend. Wie geht es weiter und wie wird es besser? Es geht einfach darum, dass er das Gefühl hat, dass es eine Zeitlang, auch mit den Stadträtinnen und Stadträten und der Stadt selber, viele Veranstaltungen und viele Versuche gab, dass wir hier in der Region zusammenwachsen und dass er davon jetzt nichts mehr spürt.

 

OB Zenker antwortet. Das Organigramm befindet sich auf unserer Webseite und es ist auch zugriffsbereit. Die Thematik mit den umliegenden Kommunen und die Fusionen. Er ist nicht derjenige, der auf andere Amtsinhaber zugeht und sagt, dass wir fusionieren. Dies wird äußerst schwierig in dem Aufeinanderzugehen. Eine weitere Fusion ist keine Stadtratsdebatte, die man öffentlich führt, sondern es sind Gespräche, wo man vorsichtig erörtert. Die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarkommunen erfolgt auf Verwaltungsebene sehr gut. Wenn es früher andere Arbeitsgruppen gegeben hat, die es heute nicht mehr in der Form gibt, kann man auch außerhalb der Reihe organisieren. Es gibt ziemlich viel außerhalb der Reihe, wo man Dinge nutzen kann.

Es gibt zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die explizit auf Verwaltungsebene und auf praktischer Ebene den Austausch pflegen. In welcher Form er dies aufarbeitet, muss er sich noch überlegen.