Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 9.11: Stadtrat Hentschel-Thöricht

Stadtrat Hentschel-Thöricht bezieht sich auf einen Artikel in der gestrigen Zeitung zum Thema Ämterverlagerung des Landrates. Er fragt, wie sich der Oberbürgermeister gegen die Verlagerung von Ämtern nach Görlitz durch den Landrat stark macht? Gibt es Neuigkeiten zum Thema zur Medizinischen Berufsfachschule? Wie ist der Umzug der Musikschule gedacht?

 

Zum Thema Ämterverlagerung ist er schon vor dem Zeitungsartikel im Landratsamt gewesen, erklärt OB Zenker. Der Einfluss ist überschaubar und auch als Kreisrat können Sie mitarbeiten, dem Landrat zu erklären, dass man im Landkreis nicht alles zentralisieren sollte. Dies trifft auch auf die Zittauer Bildungsgesellschaft zu, wo Sie, meiner Meinung nach, als Aufsichtsrat anwesend waren und er nicht weiß, warum er jetzt Öffentlichkeit herstellen soll, obwohl dort Nichtöffentlichkeit vereinbart wurde. Nichtsdestotrotz hat er aber dort eindeutig erklärt, dass die Stadt Zittau nicht ohne weiteres einen Gesellschafterbeschluss zustimmen kann, der die Einrichtung schwächt und er mindestens, wenn es denn logisch begründbar ist, erwartet, dass eine Kompensation geschaffen wird. Die Kreismusikschule hat vermocht, die Fördermittel für ihre Einrichtung noch über die Jahresscheibe hinaus zu verlängern, sodass ein Umzug im Frühjahr 2017 scheinbar ein guter Kompromiss ist.