Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 10: Beschluss zur Feststellung des Jahresabschlusses 2013 mit der Entlastung der Betriebsleitung und Verwendung des Jahresgewinns des Eigenbetriebes Forstwirtschaft und Kommunale Dienste

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: Ja: 26, Nein: 0, Enthaltungen: 1

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau stellt den Jahresabschluss 2013 des Eigenbetriebes Forstwirtschaft und Kommunale Dienste fest, beschließt die Entnahme aus der Kapitalrücklage  des BT Forst in Höhe von 430,00 €, entlastet die Betriebsleiter für das Jahr 2013 und beschließt den Jahresgewinn auf neue Rechnung des Wirtschaftsjahres 2014 vorzutragen.

 

Feststellung des Jahresabschlusses (§ 34 SächsEigBVO)

 

 

1.

Bilanzsumme

22.543.695,75 €

1.1.

davon entfallen auf der Aktivseite auf

 

 

- immaterielle Vermögensgegenstände

2.253,98 €

 

- das Anlagevermögen Sachanlagen

21.911.240,13 €

 

- das Umlaufvermögen          

630.201,64 €

1.2.

davon entfallen auf der Passivseite auf

 

 

- das Eigenkapital

22.240.812,87 €

 

- die empfangenen Ertragszuschüsse

261.168,07 €

 

- die Sonderposten

0,00 €

 

- die Rückstellungen

         10.423,36 €

 

- die Verbindlichkeiten

23.390,01 €

 

- die Rechnungsabgrenzungsposten

7.901,44 €

2.

Jahresgewinn                        

58.090,74 €

2.1.

Summe der Erträge

1.908.950,27 €

2.2.

Summe der Aufwendungen

1.850.859,53 €

 

 

Verwendung des Jahresgewinns 

                                                                                                                                                        

a)

zur Tilgung des Verlustvortrages

 

b)

zur Einstellung in die Rücklagen

 

c)

zur Abführung an den Haushalt der Gemeinde

 

d)

auf neue Rechnung vorzutragen

58.090,74 €

 

 

 

Die Gewinnausschüttung an die Stadt Zittau ist gemäß dem Lagebericht in Höhe von 65.821,87 € in den Wirtschaftsplan 2015 aufzunehmen. Diese wird im I. Quartal 2015 vollzogen.