Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal TOP Ö 22.1: Stadtrat Böhm

Stadtrat Böhm fragt zum Verkauf der Fleischbänke nach und erklärt seinen Unmut zur Art und Weise, wie mit diesem stadtbildprägenden Denkmal umgegangen wird.

 

OB Voigt fragt, ob der Stadtrat es zulässt, dass Frau Standke, Geschäftsführerin der Wohnbau, Rederecht zum Sachverhalt erhält.

 

Hierzu besteht kein Widerspruch!

 

Frau Standke antwortet. Die Familie, die das denkmalgeschützte Objekt bekommen hat, ist das Ehepaar, welches aus Erlangen stammt. Der Sohn hat das Objekt in Verbindung mit der Böhmischen Straße 7 erworben. Es gibt Gespräche und man steht im regen Emailverkehr mit Herrn Hausmann zu dem Verein "Lichterglanz der Fleischbänke". Es wird im Moment, weil die Übergabe des Objektes noch nicht vollzogen ist, eine Vereinbarung zur Nutzung am 28. April getroffen, wo die nächste Veranstaltung stattfinden soll. Ihr ist nichts bekannt, dass der Sohn der Familie dort eine ablehnende Haltung hat. Er begrüßt das sehr.